Klimawandel: Wie reißen wir das Ruder noch herum?

Klimawandel – Stand der Dinge

Wir greifen ein Thema auf, das aller Dringlichkeit zum Trotz nicht nur medial ein wenig untergegangen ist. Neueste Prognosen zum Klimawandel zeichnen wieder einmal ein düsteres Bild. Es wird immer deutlicher, dass die politischen Gegenmaßnahmen effizienter und technologieoffen diskutiert werden müssen.

Kunst: Frei gegen die eigene Meinung

Wer heute Kunst an der Nähe zur eigenen Weltsicht bemisst, sieht das eigene Argument schneller gegen sich gewendet als man “Volksverhetzung” und “berufsunfähig” buchstabieren kann. Eine Verteidigung der Freiheit der Künste.

Wir sagen Danke: System Administrator Appreciation Day

Wir haben im letzten Jahr sehr viel Herzblut in die Weiterentwicklung und Umgestaltung unserer IT-Tools gesteckt. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf selbst gehostete Open-Source-Lösungen und Datenschutz. Hier geben wir euch einen Überblick.

Krisenbildung (aus Corona lernen)

Corona lehrt: Chancen stärken durch Betreuung und Digitalisierung

Sozioökonomisch benachteiligte Schüler liegen durch die Coronakrise wohl lerntechnisch noch weiter unter dem Niveau ihrer Mitschüler. Wir müssen die Digitalisierung endlich ins Bildungssystem bringen und ihnen gezieltere Betreuung und Beratung anbieten. Von mehr Chancengleichheit würde auch die Gesellschaft insgesamt profitieren.

Menschenrechte in China? Ein Papiertiger!

Menschenrechte in China? Ein Papiertiger!

China wird zunehmend aggressiver, tritt Menschenrechte mit Füßen und versucht auch weit über die eigenen Grenzen hinaus, die Meinungsfreiheit einzuschränken. Deutschland und Europa sehen tatenlos zu. Dieser Missstand muss ein Ende haben.

Religiöser Fanatismus – immer eine Steinigung vor dem Paradies!

LGBT und Religion

In zu vielen Religionen zählen Homophobie und Transphobie zu den wesentlichen Überzeugungen. Kürzlich wurde in einem arabischen Fernsehbeitrag im Detail erörtert, auf welche Weise man Homosexuelle mit dem Tode bestrafen müsse. Humanisten können das nur aufs Schärfste verurteilen. Und wir müssen nicht einmal in die Vergangenheit blicken, um in direkter Nähe gefährliche Entwicklungen vorzufinden.

Antiaufkärung im Namen der Wokeness

Woke Utopia & Cancel Culture

Rassismus ist real und er ist auch hierzulande ein Problem. Leider kommt es im Zuge der Black-Lives-Matter-Demonstrationen zu einem beschleunigten Trittbrettfahrertum der sogenannten „Woke Utopia“-Anhänger. Der damit einhergehende Kulturvandalismus und mutwillige Zerstörungen sind vielfach exzessiv und müssen kritisiert werden.